Nachdem es rund um die Elektroautos bislang vor allem negative Schlagzeilen gab, sorgt nun eine neue Studie für Aufmunterung. Demnach ist das Interesse der privaten Käufer an den Elektrofahrzeugen doch größer als gedacht.

renault-elektrofahrzeuge
Renault macht Elektroautos beliebt

Da es sich um eine umfangreiche Verbraucherumfrage der GfK handelt, ist dies durchaus als interessant zu bewerten, handelt es sich bei der Gesellschaft für Konsumforschung doch um ein renommiertes Marktforschungsinstitut. Befragt wurden bei der neuen Untersuchung zu den Elektroautos 1.000 Menschen, von denen sich fast 60 Prozent auf intensive Art und Weise mit dem Thema Elektromobilität befassen. Jeder vierte Befragte zieht sogar beim Kauf seines kommenden Wagens die Anschaffung eines Elektroautos in Erwägung, jeder Zehnte hat bereits eine Probefahrt mit einem Elektrofahrzeug hinter sich.

Renault die bekannteste Marke bei den Elektroautos

In Auftrag gegeben wurde diese Studie vom französischen Hersteller Renault. Den nun vorliegenden Informationen zufolge spielt Renault dabei eine entscheidende Rolle, das Elektroauto tiefer im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern. Denn 32 Prozent der Befragten nannten den französischen Autobauer als einen Hersteller der Elektroautos. Damit soll Renault den Angaben zufolge mit deutlichem Abstand die bekannteste Marke in Sachen Elektrofahrzeugen sein. Kein Wunder, kann der Pionier auf dem Gebiet der Elektrofahrzeuge doch bereits vier rein per Batterie angetriebene Serienfahrzeuge vorweisen.

Elektroautos bei Jung und Alt zunehmen beliebt

Wenig verwunderlich ist dabei, dass der Renault Twizy in der Altersklasse von 25 bis 44 Jahren bei einer Probefahrt mit einem Elektrowagen die erste Wahl in der Befragung war. Denn mit über 2.400 Neuzulassungen seit dem Marktstart im April des vorigen Jahres ist der Stadtflitzer das meistverkaufte Elektroauto in Deutschland. Generell aber steigt das Interesse an Elektroautos mit zunehmendem Alter, wie die GfK-Studie aufzeigt. Bei den 25 bis 34 Jahre alten Menschen waren 54 Prozent an den Elektrofahrzeugen interessiert, bei den 45- bis 59-jährigen dagegen bereits fast 63 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.