Nissan Leaf - neues Elektroauto
Nissan Leaf - neues Elektroauto

Das Elektroauto Nissan Leaf wird im April des kommenden Jahres hierzulande auf den Markt kommen. Dabei kommt das Gefährt mit einem Preis von 36.990,- Euro kostengünstiger als der Opel Ampera daher.

18 Nissan-Händler bieten den Wagen an
Der vollständig elektrisch angetriebene Nissan Leaf wird dabei zunächst bei 18 Nissan-Händlern zum Verkauf stehen. Mit dem Preis von 36.990 Euro liegt der Preis des Wagens rund 6.000 Euro unter dem des Opel Ampera. Dafür gibt es den Nissan mit einem 109 PS starken Elektromotor. Mit einer Akkuladung können dabei 175 Kilometer zurückgelegt werden. Den Spurt von null auf Tempo 100 schafft der Leaf in 11,9 Sekunden. Schluss mit der Beschleunigung ist bei 145 Stundenkilometern.

Die Serienausstattung des Nissan Leaf
An Serienausstattung bringt der Leaf neben sechs Airbags, ESP, ABS und Klima-Automatik auch ein Navigationssystem samt Touchscreen und Rückfahrkamera mit. Zudem sind die Hauptscheinwerfer und auch die Rückleuchten mit LED-Technik ausgerüstet. Ferner sind die Außenspiegel beheizbar und sämtliche Türen beinhalten elektrische Fensterheber. Die Zentralverriegelung lässt sich überdies funkgesteuert bedienen.

Nur wenig Optionales
Dies ist schon eine recht ordentliche Serienausstattung. Von daher sind die optionalen Möglichkeiten zur zusätzlichen Ausstattung beim Nissan Leaf sehr gering. So lässt sich gegen Aufpreis lediglich ein Winterpaket samt Lenkrad- und Sitzheizung hinzubuchen. Darüber hinaus gibt es gegen Bares auch eine Solarzelle im Dachkantenspoiler. Diese soll die 12-Volt-Batterie an Bord des Nissan Leaf unterstützen.

Ein Gedanke zu „Nissan Leaf – Elektroauto erscheint im April 2012“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.