VW Nils - Ein Einsitzer für den Weg zur Arbeit
VW Nils - Ein Einsitzer für den Weg zur Arbeit

Auch Volkswagen wird auf der IAA 2011 in Frankfurt am Main vom 15. bis 25. September dieses Jahres die Elektromobilität als Thema mit im Gepäck haben. Der elektrisch angetriebene NILS ist dabei ein Einsitzer, der besonders für den Weg zur Arbeit und zurück zum Einsatz kommen soll.

Leichtes und kleines Fahrzeug
Der Elektroeinsitzer NILS kommt dabei mit einer Länge von 3,04 Metern, einer Breite von 1,39 Metern und einer Höhe von 1,20 Metern daher. Die Karosserie besteht komplett aus Aluminium und Karbon. Somit wiegt der Flügeltürer gerade einmal 460 Kilogramm.

34 PS Antrieb
Eher klein ist auch der Antrieb des Einsitzers. Denn im VW NILS soll ein Elektromotor zum Einsatz kommen, der gerade einmal 34 PS stark ist (25 kW). Damit können aber immerhin 130 Stundenkilometer in der Spitze erreicht werden. Die Reichweite des mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestatteten Gefährts gibt VW mit 65 Kilometer an. Das Elektrofahrzeug ist dabei laut dem Hersteller mit zahlreichen Assistenzsystemen ausgerüstet. Unter anderem sorgen Lasersensoren dafür, dass bei einem drohenden Zusammenstoß automatisch eine Vollbremsung veranlasst wird.

VW NILS richtet sich an Bedarf
Beim Blick auf den VW NILS wird schnell klar, dass dieses Auto nicht viel mit den Wagen der heutigen Generation gemeinsam hat. Doch wie die VW-Marktforschung informierte, nutzen 60 Prozent aller Pendler ein Auto, 90 Prozent davon fahren allein zur Arbeit. Dabei legen die meisten Menschen nicht mehr als 25 Kilometer Distanz zum Arbeitsplatz zurück. Dennoch soll NILS vorerst nicht in Serie gehen, sondern stellt zunächst ein Forschungsprojekt dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.