Mercedes wird bekanntlich auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2013 in Frankfurt am Main dem Publikum erstmals den GLA präsentieren. Bisher wurden nur die technischen Details zum Mercedes GLA bekanntgegeben.

Mercedes GLA 220
Mercedes präsentiert ersten Kompakt SUV

Mit dem GLA will die Daimler-Tochter künftig auch im Konzert der Hersteller von Kompakt SUVs die erste Geige spielen. Die Premiere des ersten Wagens in dem hart umkämpften Segment steht vom 12. bis 22. September 2013 an. Nun ließ der schwäbische Hersteller die Hüllen fallen und präsentierte die technischen Details des Mercedes GLA. Das Topmodell ist demnach der GLA 250, der es auf satte 211 PS bringt.

Vier verschiedene Motorenausstattungen beim Mercedes GLA

Wie Mercedes weiterhin informierte, wird der GLA in insgesamt vier verschiedenen Motorenausstattungen angeboten. Hierbei handelt es sich um zwei Benziner und zwei Diesel. Hierbei kommt das Einstiegsmodell mit einem 1,6 Liter Turbovierzylinder daher. Der Mercedes GLA 200 verfügt dabei über 156 PS. Der zweite Benziner hingegen, der GLA 250 bringt es mit seinem Zwei-Liter-Aggregat auf satte 211 PS. Diese Version des GLA ist mit Allrandantrieb erhältlich. Den Sprint von null auf Tempo 100 schafft der Spitzenbenziner in 6,5 Sekunden. Schluss mit der Beschleunigung ist bei 235 Stundenkilometern. Den Durchschnittsverbrauch gibt die Daimler-Tochter bei diesem Modell mit 7, 1 Litern an.

Bestellungen ab November 2013 möglich

Die beiden Dieselmotoren beim Mercedes GLA kommen den Angaben zufolge mit 136 und 170 PS daher. Hierbei soll der Einstiegsdiesel 4,3 Liter verbrauchen. Bestellt werden können die neuen Kompakt-SUVs ab Ende November dieses Jahres.