Seat ist das Sorgenkind der VW-Familie, da der Autobauer kaum Gewinne erwirtschaftet. Mit dem neuen Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI soll sich das nun aber ändern.

Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI
Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI

Der Volkswagen-Konzern hat seinen Unternehmenssitz zwar schon immer im niedersächsischen Wolfsburg, aber kein anderes Unternehmen in Deutschland ist so paneuropäisch ausgerichtet wie VW. Zu den Sorgenkindern unter den konzerneigenen Autobauern zählt der spanische Autobauer Seat – völlig zu Unrecht jedoch, wenn man sich den neuen Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI anschaut.

Bezahlbare Alternative zum Audi A3: Seat Leon FR

Der Leon gilt schon länger als bezahlbare Alternative zum A3 aus dem Schwesterunternehmen Audi. Sportlicher und günstiger als der unbestrittene Zulassungskönig Golf aus dem Mutterkonzern VW ist er ebenfalls. Überraschender Weise steht er beiden im Prinzip aber nur wenig nach, ohne die beiden anderen Modelle nachzumachen. Und das, obwohl alle drei Modelle auf demselben Querbaukastenprinzip beruhen.

Sportlich-aggressives Design

Der Seat Leon FR hat seinen ganz eigenen Charakter. Sein Design ist sportlich, mit einem Hauch Futurismus, nicht ganz unähnlich seinem sportlichen Bruder Audi A3. Das Cockpit überzeugt mit Understatement, ist aber mit dem lederbezogenen Lenkrad und den Lederhüllen von Schaltknüppel und Handbremse, gepaart mit dem Rot der Nähte, jedoch auch etwas aggressiver als beim eleganten Cockpit des Golf VII.

Innenraum des Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI
Innenraum des Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI

Wer sich in den Fahrerraum des Leon FR setzt, spürt und sieht sofort den sportlichen Charakter des kompakten Spaniers. Aber auch die Karosserie kommt sportlich-elegant daher mir ihren scharf gebügelten Kanten über der Motorhaube und den Flanken.

Fahrzeugleistung und Motor

Unter der Motorhaube stecken beim Leon FR 122 PS, es gibt aber auch den 2.0 TDI CR mit 184 PS. Für den Alltag reichen die 122 PS jedoch absolut aus. Der Leon FR mit 6-Gang-Getriebe zieht stark an, läuft ruhig, spitzig und fährt spurtreu. Das Fahrzeug mit Vierzylinder-Benzinmotor hat einen Hubraum von 1395cm³ und kommt auf gut 200km/h bei einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,3 Sekunden. Seine Bezeichnung als sportlicher Kompaktwagen verdient der Leon also allemal.

Fazit:

Autofahrer, die es gerne sportlich mögen, aber beim Autokauf nicht unendlich tief in die Tasche greifen mögen, kommen mit dem Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI für 20.270 Euro voll auf ihre Kosten. Die Qualität des Volkswagenkonzerns in Kombination mit dem spanischen Feuer begeistert.

Dennoch sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, sich vor dem Autokauf zum Beispiel im Internet über die Möglichkeiten und andere Modelle von Seat im Motor-Talk Forum zu informieren. Hier können Sie auf die Erfahrungen, ehrlichen Meinungen und die Kompetenz der anderen User vertrauen und sich selbst ein umfassendes Bild über die unterschiedlichen Fahrzeuge machen.

Ein Gedanke zu „Seat Leon FR Ecomotive 1.4 TSI: Feuriger Spanier für knapp 20.000 Euro“
  1. Der neue FR sieht gut aus, aber ich finde das alte Modell vom Leon FR irgend wie besser. Den vorherigen FR finde ich aggressiver und damit auch interessanter, aber OK, jeder hat ja seinen eignene Stil.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.