Egal wo und wie Sie nach einem Neuwagen suchen, ständig hört man von großen Rabattschlachten beim Autokauf. Doch nicht jeden liegt das Handeln um Rabatte, mit diesen einfachen Tipps gelingt aber auch Ihnen das Feilschen.

Autokauf Feilschen
Feilschen bei Autokauf zahlt sich aus

Der Automarkt ist zwar nicht nur durch die Abwrackprämie und Wirtschaftskrise in ständige Bewegung geraten. Sondern auch die Autobauer sind daran interessiert ihre Neuwagen an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Während noch vor einigen Jahren richtige harte Verkaufsverhandlungen geführt wurden, um das ein oder andere Extra oder einen zusätzlichen Rabatt raus zuschlagen. Locken aktuell die Autohändler mit richtig guten Angeboten und vor allen hohen Preisnachlässen. Doch obwohl die Rabatte schon überdurschnittlich hoch sind, lohnt sich das Feilschen immer noch. Mit den folgenden 5 Tipps wird aus dem Traumwagen ein echtes Schnäppchen.

1.Tipp – Vorbereitung

Bevor Sie in ein Verkaufsgespräch gehen, sollten Sie sich vorab gut und ausführlich über das gewünschte Auto informieren. Denn nichts ist schlimmer als unvorbereitet zu sein. Warum? Das liegt auf der Hand, denn der Verkäufer kennt seine Preise und auch die Preise seiner Mitbewerber. Doch kennen Sie den Marktpreis nicht, können Sie keine Vergleiche ziehen. Also empfiehlt es sich, vorher beim Hersteller, Foren oder auch in der bekannte Schwacke-Liste nach zuschauen wo die aktuelle Preise liegen.

2.Tipp – Sachlich und Fair

Ein geschickter Verkäufer verfügt meist über eine mehrjährige Erfahrung im Verkauf von Automobilen. Die meisten Händler sind sogar zum Feilschen bereit doch Sie sollten sachlich und vor allem fair bleiben. So Aussagen wie: „Für den halben Preis würde ich gleich zwei Autos kaufen.“ Denken Sie immer daran es handelt sich nicht um einen Basar und bringen weder Sie noch den Verkäufer weiter in Richtung Verkaufsabschluss. Dagegen zeigt sich immer wieder wer höflich und freundlich fragt hat mehr davon und außerdem schont es das Portemonnaie.

3.Tipp – Ausstattung und Extras

Die Ausstattung und Extras gehen bei einem Neuwagen schnell ins Geld, daher sollten Sie wissen was Sie brauchen und was nicht. Grundsätzlich sind die meisten Fahrzeuge mit einer soliden Grundausstattung versehen. Wobei gerade bei japanischen Herstellern wie Honda oder Toyota schon sehr viele Extras verbaut sind. Kann man bei den deutschen Traditionsmarken wie Volkswagen, Daimler oder BMW diese als Extras hinzufügen. Beim Feilschen sollten Sie ein Auge auf sogenannte Editionen oder Zusatzpakete werfen, denn hier sind oft mehrere Ausstattungsmerkmale zusammengefasst und das zum Aktionspreis.

Hinweis: Schrecken Sie nicht vor einer Vollausstattung zurück, denn hier lässt sich im Verhältnis der meiste Rabatt raus schlagen da diese weniger gefragt sind.

4.Tipp – Kein Angebot machen

Wenn Sie mitten im Verkaufsgespräch oder bei der Probefahrt sind vermeiden Sie es ihrerseits dem Verkäufer ein Angebot zu machen. Lassen Sie ihn zappeln, er wittert sein Geschäft und wird schon früher oder später einen Preis nennen. Genau dann sind Sie am Drücker, denn Sie haben ja bereits aus dem ersten Tipp einen ermittelten Preis im Hinterkopf. Aber auch wenn der Verkäufer ihr Gegenangebot aus schlägt bleiben Sie hartnäckig und fragen was noch möglich ist. Bedenken Sie dabei den zweiten Tipp, denn Freundlichkeit ist da oberste Gebot.

5.Tipp – Bar zahlen oder finanzieren

Zu guter Letzt, halten Sie noch ein As im Ärmel. Dann wenn es nämlich um die Barzahlung oder die Finanzierung des Autos geht. Denn die meisten Händler können auf die Barzahlung einen weiteren Rabatt geben. Also nicht gleich von vornherein mit der Tür ins Haus fallen. Weil warum soll der Verkäufer schon vorab einen guten Nachlass einräumen wenn Sie eh bar zahlen möchten.

Feilschen ohne mich

Wie anfangs erwähnt liegt nicht jeden das Feilschen und auch wenn Sie der Meinung sind das diese 5 Tipps Ihnen nicht weiter geholfen haben. Dann schauen Sie doch einfach mal online nach Händler z.B finden Sie VW Neuwagen wie Golf, Polo, Tiguan & Co bei MeinAuto.de die bereits direkt auf den Seiten mit guten Rabatt werben. Denn auch beim Onlinekauf stehen Ihnen neben dem klassischen Kauf auch Zusatzoptionen wie das finanzieren oder leasen zur Verfügung.

Ein Gedanke zu „Autokauf – 5 Tipps wie das Feilschen gelingt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.