Autopolster reinigen – Schritt für Schritt Anleitung




» Hier Kfz-Versicherung vergleichen und viel Geld sparen!

Zu einer guten Autopflege gehört auch das Autopolster reinigen

Zu einer guten Autopflege gehört auch das Autopolster reinigen

Nach einem langen Winter soll das geliebte Fahrzeug wieder in neuem Glanz erstrahlen. Aber um ein sauberes Fahrzeug zu haben, genügt es nicht, das Auto nur von außen zu reinigen. Auch das Autopolster reinigen gehört zu einer ordentlichen Pflege dazu. Sie wollen schließlich bestimmt nicht auf verdreckten Polstern sitzen. Wie Sie Ihre Autopolster reinigen, erfahren Sie hier.

Zwei Möglichkeiten der Polsterreinigung

Bei der Polsterreinigung gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie reinigen diese mit einem Sprühextraktionsgerät oder falls Sie solch einen Nassstaubsauger nicht besitzen, können Sie Ihr Polster sehr effektiv und deutlich günstiger mit der Hand reinigen.

Hausmittel verwenden
Alles was Sie für die Reinigung der Polster brauchen, haben Sie in Ihrem Haushalt. Sie benötigen einen 10 Liter Eimer, etwas Waschmittel, 50-60 Grad heißes Wasser, mehrere Handtücher (am besten aus Frottee) oder einen Waschhandschuh aus Microfaser und einen Schuss Essig.

Nun können Sie mit der Reinigung beginnen:

» Schritt 1: Achten Sie unbedingt vor der Polsterreinigung darauf, dass Ihr Fahrzeug innen richtig trocken ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann die Polsterreinigung nämlich nach hinten losgehen und auf Ihren Polstern bildet sich Schimmel. Das die Feuchtigkeit ordentlich entweichen kann, lassen Sie bei der Trocknung einfach die Fenster offen.

» Schritt 2: Lassen Sie in den 10 Liter Wasser 50-60 Grad heißes Wasser ein. Mit dem besonders heißen Wasser erzielen Sie das bestmöglichste Ergebnis bei Ihrer Polsterreinigung.

» Schritt 3: Geben Sie im Anschluss 15-20g Waschmittel dazu. Es kann ruhig das vom Wäsche waschen sein.

» Schritt 4: Reiben Sie nun mit dem Waschhandschuh oder dem Frotteehandtuch die Polster kräftig ein. Diese müssen richtig durchnässt sein. Passen Sie aber auf, wenn unter Ihren Sitzen Elektronik verbaut wurde. In diesem Fall halten Sie sich auf alle Fälle an die Herstellervorschriften.

» Schritt 5: Lassen Sie die Reinigungsflüssigkeit ungefähr 10 Minuten einwirken. Der Schmutz löst sich dadurch besser. Sie möchten ja ein bestmögliches Ergebnis erzielen.

» Schritt 6: Nun können Sie sich an die richtige Reinigung machen. Reiben Sie nach den 10 Minuten Einwirkzeit den Schmutz mit einem trockenen und sauberen Frotteetuch heraus. Sie nehmen dadurch einen großen Teil des Schmutzes aus den Polstern. Außerdem wird ein großer Teil der Feuchtigkeit entnommen.

» Schritt 7: Nach dem Autopolster reinigen können Sie diesen noch mehr Farbfrische verleihen. Nehmen Sie ein Liter Wasser und geben einen kleinen Schuss Essig dazu. Reiben Sie nun wieder die Polster damit ein. Sie werden von dem Ergebnis überrascht sein.

Zwei weitere Tipps zur Polsterreinigung

Tipp 1: Wenn Ihr Polster mit Kaugummi verklebt ist, können Sie diesen ganz einfach entfernen. Erwärmen Sie den Kaugummi mit einem Fön und legen Sie im Anschluss ein Stück Löschpapier darauf. Oder eine mehr verbreitete Variante. Den Kaugummi mit Eiswürfeln schockfrosten und danach lässt dieser sich ganz leicht abziehen.

Tipp 2: Auch Blutflecken lassen sich ganz schnell entfernen. Reiben Sie einfach den Blutfleck mit kaltem Sprudelwasser ein.

Foto: © Sheri Armstrong - Fotolia.com


Interessieren Sie sich auch für diese News?
  1. Starthilfe geben – Schritt für Schritt Anleitung
    » Hier Kfz-Versicherung vergleichen und viel Geld sparen!Starthilfe geben ist einfach Starthilfe geben ist ganz einfach....
  2. Auto fit für den Frühling machen
    » Hier Kfz-Versicherung vergleichen und viel Geld sparen!Befreien Sie Ihr Auto von Schmutz und Salzablagerungen Der...
  3. Klimaanlage reinigen
    » Hier Kfz-Versicherung vergleichen und viel Geld sparen!Bei einem Fahrzeug mit Klimaanlage ist es wichtig,...

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2008 - 2014 | Bilder von Pixelio | KfzTicker.de | Nutzungsbasierte Online-Werbung | IntelliTXT Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |