Quält Sie auch die Frage: Familien-Van oder SUV? Dann haben wir hier die 4 wichtigsten Aspekte zusammengestellt, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten.

Der eigene Nachwuchs nimmt nach seiner Ankunft einen wesentlichen Einfluss auf das eigene Leben. Damit sich ein Kind möglichst optimal entwickeln kann, benötigt es ein besonders hohes Maß an Platz. Diese Tatsache wird auchChevrolet Captiva SUV
bei der Anschaffung eines Autos immer wieder deutlich. So warten beispielsweise die Limousinen der einzelnen Hersteller in den meisten Fällen nur mit einem mangelhaften Platzangebot auf. Aus diesem Grund rücken sowohl die Vans als auch die SUVs immer stärker in den Fokus der automobilen Kundschaft.

» Platzangebot – Ein ganz besonderes Raumgefühl
» Staufächer für die Dinge des alltäglichen Lebens
» SUV – Fahrspaß und starker Partner zugleich
» Reparatur- und Ersatzteilkosten bei Kauf planen

Platzangebot – Ein ganz besonderes Raumgefühl

Prinzipiell warten beide Konzepte mit einem wesentlichen Vorteil auf. So können Sie neben den Passagieren auch sperrige Güter relativ einfach transportieren. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Familie in den Vordergrund stellen wollen, sollten Sie die Anschaffung eines Vans in Erwägung ziehen. Basierend auf einer relativ hohen Bauweise warten die meisten Vans mit einem großzügigen Platzangebot auf.

Gleichzeitig kann der Innenraum der einzelnen Modelle relativ variabel genutzt werden. Die äußerst komfortablen Einzelsitze tragen maßgeblich zur Variabilität der einzelnen Modelle bei. Die Einzelsitze können Sie je nach Wunsch verschieben oder sogar vollständig ausbauen. Je nach Hersteller und Modell können Sie im Rahmen der Anschaffung auch eine dritte Sitzreihe ordern. Somit können Sie bis zu sieben Personen mit einem Van befördern.

Staufächer für die Dinge des alltäglichen Lebens

Chevrolet Captiva Stauraum

Neben den Sitzplätzen stellen Ihnen sowohl die zahlreichen Ablagen als auch die Staufächer ausreichend Platz für die Dinge des alltäglichen Lebens zur Verfügung. Entgegen den bisherigen Erwartungen spielt jedoch auch der Aspekt des Komforts eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Basierend auf technisch ausgereiften Fahrwerken werden auch längere Fahrten zu einem Erlebnis der besonderen Art.

In Bezug auf die zur Verfügung stehenden Motoren müssen Sie jedoch mitunter Abstriche machen. So warten oftmals nur Modelle der Premiumhersteller wie BMW, Audi oder Mercedes mit einer breit aufgestellten Motorenpalette auf. Der Fahrspaß steht also nicht selten im Hintergrund. Vielmehr spricht der Aspekt des Nutzens für die Anschaffung eines Vans.

SUV – Fahrspaß und starker Partner zugleich

Sofern Sie sich nicht mit dem Image eines Vans identifizieren können, erweist sich ein SUV als eine attraktive Alternative. Ähnlich wie ein Van wartet auch ein SUV sowohl mit Stärken als auch mit Schwächen auf. So beschert Ihnen unter anderem die erhöhte Sitzposition ein Fahrgefühl der besonderen Art. Das unvergleichliche Fahrgefühl kann jedoch nicht nur auf der Straße genossen werden. Dank eines Allradantriebs erweist sich ein SUV auch abseits der Straße als ein idealer Begleiter. Basierend auf einer besonders großen Auswahl an Motoren können Sie Ihren SUV an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Die bereits erwähnten Stärken stehen jedoch immer wieder den nicht zu vernachlässigenden Schwächen gegenüber.

Vor allem im innerstädtischen Verkehr erweist sich das Handling eines SUVs als gewöhnungsbedürftig. Sowohl das hohe Eigengewicht eines SUVs als auch die äußeren Abmessungen können zu unerwarteten Überraschungen führen. Anders als ein Van wartet ein SUV nur in den wenigsten Fällen mit familientauglichen Extras auf. Nützliche Ablagen oder sogar Staufächer sind oftmals nicht vorhanden. Die beiden vorgestellten Konzepte verursachen im Rahmen ihres Gebrauchs mitunter hohe Kosten. Aus diesem Grund sollten Sie im Vorfeld einen sorgfältigen Kostenvergleich durchführen. Oder aber Test- und Erfahrungsberichte wie zum Beispiel über den Chevrolet Captiva bei Autoplenum.de in die Entscheidungsfindung mit einfließen lassen um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Reparatur- und Ersatzteilkosten beim Kauf einplanen

Vor allem dem Benzinverbrauch sollten Sie ein besonders hohes Maß an Aufmerksamkeit beimessen. Dieser steht unter anderem in einer starken Abhängigkeit zur gewählten Motorleistung. Darüber hinaus trägt bei beiden Konzepten die relativ hohe Bauweise zu ungünstigen Werten im Bereich der Aerodynamik bei. Basierend auf dieser Tatsache warten vor allem die SUVs mit einem besonders hohen Benzinverbrauch auf. Auch das hohe Eigengewicht eines SUVs kann den Benzinverbrauch erhöhen. Sie können sowohl einen Van als auch einen SUV als Benziner oder als Diesel erwerben.

achtung

Unterhaltskosten beachten!

Reifen – Für einen Van können Sie in den meisten Fällen herkömmliche Reifen verwenden. Sofern Sie jedoch mit einem SUV unterwegs sind, müssen Sie spezielle Reifen montieren. Nur so kann der bei einem SUV im Vordergrund stehende Fahrspaß ungestört genossen werden. Die Preise für die Ersatzteile stehen bei beiden Konzepten in einer starken Abhängigkeit zur Preispolitik des jeweiligen Herstellers.

Dieselmotoren warten in der Regel mit einem besonders hohen Drehmoment auf. Die zur Verfügung gestellte Leistung erweist sich vor allem abseits der Straße als äußerst nützlich. Aus diesem Grund sollte ein SUV nach Möglichkeit mit einem Dieselmotor geordert werden. Der einst den SUVs vorbehaltene Allradantrieb stößt mittlerweile auch im Segment der Vans auf ein gewisses Maß an Begeisterung.

Dennoch bieten nur relativ wenige Fahrzeughersteller ihre Fahrzeuge als allradgetriebene Fahrzeuge an. Neben den Kosten für die Anschaffung eines familienfreundlichen Fahrzeugs spielen auch die Kosten für den Unterhalt eine nicht zu vernachlässigende Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.