Defekte Zündkerzen könnten Ursache für unregelmäßige Leerlaufdrehzahlen sein
Defekte Zündkerzen könnten Ursache für unregelmäßige Leerlaufdrehzahlen sein

Jedes Fahrzeug weist im Lauf seiner Zeit ein paar Mängel auf. So kann es unter anderem auch passieren, dass die Leerlaufdrehzahl unregelmäßig wird. Sicher beunruhigt das den Autofahrer. Für dieses Problem gibt es mehrere Ursachen.

Ursache 1: Mangelhafte Einspritzdüsen
Die erste Ursache für die unregelmäßige Leerlaufdrehzahl können mangelhafte Einspritzdrüsen sein. Dies lässt sich aber bereits nach wenigen Blicken in den Motor erkennen.

Ursache 2: Zündkerzen
Des weiteren kann es sein, dass die Zündkerzen ausgewechselt werden müssen. Auch dieses Problem ist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Ursache 3: Steuergerät
Als letzte Variante kommt noch das Steuergerät infrage. Hierfür muss generell eine Werkstatt aufgesucht werden, denn diese haben spezielle Geräte, um das Steuergerät ablesen zu können. Der Austausch eines Steuergerätes ist richtig teuer. Daher ist es wichtig, bei einem Besuch in der Werkstatt genau zu prüfen, ob der Fehler auch bei dem Gerät liegt.

Ein Gedanke zu „Ursachen für die unregelmäßige Leerlaufdrehzahl“
  1. Bei meinem Auto war folgendes:

    Leerlauf Standard = 800UPM, jedoch „verschluckte“ sich der Wagen recht häufig und hatte für mehrere Sekunden nur noch eine Drehzahl von knapp 500UPM, quasi kurz vor dem Absaufen wie man unschwer am Blubbern gemerkt hat.

    Den Auspuff/Motor „Freiblasen“ hat aber geholfen. Sprich eine Fahrt auf der Autobahn mit einer Drehzahl von mehr als 4000 oder 5000UPM (Ruhig auch mal Vollgas) über wenigstens 50-100km. Natürlich darauf achten das der Motor schon vor der Autobahnfahrt warm gelaufen ist. Das ist zwar nicht Sprit sparend, das Auto wird es dem Fahrer aber danken mit einem ruhigerem Motorlauf, einer (je nach Schweregrad) besseren Beschleunigung bis hin zu einer besseren Höchstgeschwindigkeit.

    Das ist besonders Leuten zu raten die fast nur im normalem Straßenverkehr unterwegs sind oder sich als neuen Gebrauchten ein „Rentnerfahrzeug“ kaufen.

    Die Prozedur auf der Autobahn aber lieber mehrmals vollziehen und sich langsam ranarbeiten, als gleich beim ersten mal alles zu geben.

    Bei mir jedenfalls hat es geholfen, die Drehzahlschwankung im Leerlauf ist seit dem verschwunden und das Auto läuft besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.