Mit dem Skoda Octavia LPG Benzinkosten sparen
Mit dem Skoda Octavia LPG Benzinkosten sparen

Ab sofort ist es wieder möglich, den Skoda Octavia  als Autogas-Variante zu bestellen. Dabei wird der 1,6 Liter Vierzylinder entweder mit Benzin oder aber mit dem Flüssiggas Liquid Petrol Gas (LPG) betrieben.

Skoda Octavia LPG: 98 bis 102 PS
Wird der Skoda Octavia LPG mit Gas betrieben, so kommt er auf 98 PS (72 kW). Der Verbrauch beträgt dann 9,2 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 149 Gramm je Kilometer gleichkommt. Erfolgt der Einsatz mit Benzin, so kann der Motor 102 PS (75 kW) leisten. Der Verbrauch wird dann mit 7,2 Liter auf 100 Kilometer angegeben. Dies entspricht einem Ausstoß von CO2 von 168 g/km. Da der Gastank in der Reserveradmulde eingebaut ist, gehört zur Serienausstattung ein Reifenreparaturset.

Gasvariante zuvor bereits erhältlich
Die Autogas-Variante des Skoda Octavia ist nicht das erste Mal erhältlich. Schon zwischen dem Sommer 2009 und dem Herbst des Vorjahres konnte der Wagen als LPG-Version bestellt werden. Skoda hat den Wagen, dessen Einstiegspreis 18.240,- Euro beträgt, aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Autogas-Fahrzeugen in Deutschland wieder aufgelegt. Momentan kostet Flüssiggas in Deutschland in etwa halb so viel wie Benzin. Von daher dürfte sich manch ein Bundesbürger den Umstieg auf Flüssiggas-Autos überlegen.

2 Gedanken zu „Skoda Octavia erneut als Autogas-Variante erhältlich“
  1. Der Octavia LPG braucht ein bisschen mehr Kraftstoff, aber ausgerechnet: 7.2 x 1.5 = 10.8 Euro/100 km im Benzinbetrieb, 9.2 x 0.7 = 6.4 Euro/100 km im LPG-Betrieb. Der Unterschied ist schon bemerkenswert.

  2. Skoda hat auch neulich der Octavia Combi Greenline eingeführt. Skoda Greenline verbraucht angeblich ca. 4,9 L/100km und hat einen durchschnittlichen CO2 Ausstoß von 107 g/km.
    Da ist der Preis von 22.490 Euro ist schon gerechtfertigt, da man im Endeffekt ein ziemlich sparsames Auto hat. Ob dieses Modell sich durchsetzen kann, wird sich schon zeigen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.