Immer mehr deutsche Autofahrer wechseln
Immer mehr deutsche Autofahrer wechseln

Einer aktuellen Studie zufolge wechseln offenbar immer mehr deutsche Autofahrer ihren Anbieter bei der Kfz-Versicherung. Die Wechselbereitschaft hat deutlich zugenommen.

1,7 Millionen Autofahrer wechselten Anbieter
Der Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstitutes YouGov zufolge hatten im Jahr 2011 insgesamt zehn Millionen Menschen ihre Wechselbereitschaft signalisiert. Den Ergebnissen zufolge haben danach 1,7 Millionen Autofahrer tatsächlich ihren Versicherungsanbieter gewechselt. Im Jahr zuvor waren dies demnach noch 1,3 Millionen Menschen. Somit haben gut drei Prozent der Kfz-Halter ihre Versicherung gewechselt.

Versicherungsvergleichsseiten im Aufwind
Dabei spielt offenbar das Internet eine immer wichtigere Rolle. Denn rund 50 Prozent der Versicherten haben das weltweite Datennetz nicht nur zur Information genutzt, sondern direkt per Preisvergleiche im Internet Entscheidungen getroffen. 43 Prozent dagegen nutzten den herkömmlichen Vertriebsweg wie Makler, Geschäftsstellen und Agenturen von Versicherungen.

Die Studie im Detail
Das Marktforschungsunternehmen führte Ende des Vorjahres zwei Befragungswellen für die Studie aus. Bei der ersten im November ging es zunächst um die Wechselwilligkeit der Autofahrer. Bei der zweiten Befragung im Dezember wurden dann die konkreten Daten der Autobesitzer erfasst, die tatsächlich den Anbieter wechselten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.