Der deutsche Autobauer Audi hat das beste erste Quartal seiner Firmenhistorie erzielt. Die VW-Tochter aus Ingolstadt konnte dabei in allen drei wichtigsten Vertriebsgebieten Asien, Nordamerika und Europa zulegen.

Audi bestes Quartal
Audi mit besten Quartal der Firmengeschichte

Insgesamt verkaufte Audi den Informationen zufolge rund 369.500 Autos von Januar bis März dieses Jahres. Dies sind noch einmal 6,8 Prozent mehr Verkäufe als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Grund für das starke Wachstum war dabei vor allem der starke März dieses Jahres. Denn im dritten Monat 2013 brachte Audi weltweit 147.700 Wagen an den Mann. Dies sind drei Prozent mehr als im dritten Monat des Vorjahres. Zugleich stellt dies für die VW-Tochter den stärksten März aller Zeiten dar.

Verkäufe in Europa und Deutschland steigen weiterhin

Dabei gelang es Audi sogar, im krisengeplagten Europa mehr Autos an den Mann beziehungsweise an die Frau zu bringen als noch vor einem Jahr. Wie der Hersteller informierte, wurden in den ersten drei Monaten in diesem Jahr gut 187.600 Wagen in Europa verkauft. Dies sind 0,7 Prozent mehr als im Auftaktquartal 2012. Auch in Deutschland nahmen die Verkäufe im ersten Quartal um 2 Prozent zu (59.116 Einheiten), wenngleich es im März 2013 insgesamt 1,7 Prozent weniger Verkäufe in Deutschland waren als vor einem Jahr. Dagegen konnte die VW-Tochter vor allem in Osteuropa zulegen, wo 9,1 Prozent mehr Wagen in den ersten drei Monaten abgesetzt wurden. Allein in Russland betrug das Plus zwischen Januar und März 2013 insgesamt 15,4 Prozent mit 8.278 Auslieferungen.

Neue Verkaufsrekorde in den USA und China

Neue Rekorde konnte Audi auch in den wichtigen Märkten China und USA erzielen. Auf dem größten Absatzmarkt überhaupt, in China, konnte der Hersteller zum ersten Mal überhaupt bereits nach drei Monaten mehr als 100.000 Autos verkaufen. Die Auslieferungszahl von 102.810 Exemplaren bedeutet hier einen Zuwachs von 14,2 Prozent im Vergleich zu Januar bis März 2012. In den USA gab es zudem ebenfalls das beste Auftaktquartal eines Jahres für Audi zu vermelden. 34.186 verkaufte Autos bedeuteten hier ein Plus von satten 16 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.