Trotz der Schwächen auf dem europäischen Automarkt will der deutsche Autobauer Daimler in diesem Jahr einen neuen Absatzrekord erzielen. Die Bestwerte aus dem Vorjahr sollen erneut übertroffen werden.

Marktstart A-Klasse
Absatzrekord durch neuen Kompaktwagen

Start der Mercedes A-Klasse macht Daimler zuversichtlich

Dies erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche zum Marktstart der neuen Mercedes A-Klasse. Das neue Kompaktmodell soll dabei eine wesentliche Rolle spielen. Seit dem Verkaufsstart des Wagens vor gut vier Wochen sind nach Angaben von Daimler über 40.000 Vorbestellungen eingegangen. Mit der neuen A-Klasse will der schwäbische Autohersteller vor allem jüngere Käufer begeistern.

2020 sollen BMW und Audi überholt werden

Ein neuer Rekordabsatz in 2012 nach dem bisher besten Verkaufsjahr 2011 soll jedoch nur eine Zwischenetappe zum großen Ziel sein. Denn im Jahr 2020 will Daimler an den beiden Konkurrenten Audi und BMW vorbeiziehen. Trotz des Absatzrekords im Vorjahr lag der Konzern aus der Hauptstadt Baden-Württembergs noch hinter den beiden Konkurrenten bei den Absätzen.

Kompaktwagen-Offensive als Erfolgsgarant

Dabei erhofft sich Daimler insbesondere von der eigenen Kompaktwagen-Offensive gute Erfolge. Neben der A-Klasse betrifft dies auch die B-Klasse. Zudem sollen noch mindestens drei weitere Ableger in der Kompaktklasse folgen. Ende 2013 wird beispielsweise ein kompakter A-Klasse Offroader vom Band rollen. Langfristig sollen sich so auch die hohen Investitionen in die Kompaktwagen-Offensive auszahlen. Allein in das Werk Raststatt wird Daimler in diesem und im nächsten Jahr weitere 600 Millionen Euro investieren, nachdem die gleiche Summe bereits investiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.