Der Jaguar erlebte in Indien einen Verkaufsrekord
Der Jaguar erlebte in Indien einen Verkaufsrekord

In den ersten drei Monaten des Jahres 2011 konnten Jaguar und Land Rover weltweit 13 Prozent mehr Autos verkaufen als noch im ersten Quartal des Vorjahres. Dabei konnten die Automarken aus Großbritannien nicht nur auf ihrem Heimatmarkt punkten.

Land Rover im März mit Großbritannien-Rekord
Land Rover schaffte auf dem heimischen Markt sogar einen Rekord in der 63jährigen Unternehmenshistorie. Denn im Monat März wurden auf der britischen Insel so viele Fahrzeuge verkauft wie nie zuvor in einem Monat. Insgesamt 11.400 Autos des Geländewagenspezialisten wurden verkauft.

Verkaufsplus in allen Teilen der Welt
Zudem konnten Land Rover und Jaguar vor allem in Nordamerika, Russland, Indien, China und auch hierzulande zulegen. So wurden im März 2011 in Indien 61 Prozent mehr Land Rover verkauft als noch im März 2010 – in China waren es 33 Prozent mehr. In beiden Ländern wurden nie zuvor in einem März so viele Wagen verkauft. Ein großes Plus gab es auch in Russland. Dort wurden im März dieses Jahres 47 Prozent mehr Autos verkauft als vor zwölf Monaten.

Jaguar in Asien und Europa erfolgreich
Auch Jaguar konnte in einigen Ländern neue Rekord erzielen. So gab es in Indien den besten Verkaufsmonat für die Marke überhaupt, während in China und Korea noch nie so viele Jaguar in einem März verkauft wurden wie im März 2011. In Russland betrug die Steigerungsrate im Vormonat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 70 Prozent, in Deutschland 49 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.