Die Neuwagenpreise sollen im nächsten Jahr steigen
Die Neuwagenpreise sollen im nächsten Jahr steigen

Die Neuwagenpreise steigen. Sie werden im kommenden Jahr nach einer Studie der Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen einen Durchschnittspreis von über 25.000 Euro erreichen.

Preissteigerung von 14 Prozent
In den ersten neun Monaten bis Ende September haben die deutschen Autokäufer durchschnittlich 24.752 Euro für einen Neuwagen ausgegeben. Das entspricht einer Preissteigerung von etwa 14 Prozent oder knapp 3000 Euro gegenüber dem Jahr 2009. Der Grund dafür ist der Kauf höherwertiger und größerer Autos. Im letzten Jahr hatte der Staat die Autoindustrie mit 5 Milliarden Euro praktisch subventioniert indem eine Abwrackprämie von 2500 Euro gezahlt wurde.

Abwrackprämie sorgte für enorme Nachfrage nach Kleinwagen
Das Staatsgeld erhielten Autokäufer die ein mindestens neun Jahre altes Auto zur Verschrottung brachten und im Gegenzug einen spritsparenden Kleinwagen kauften. Die Abwrackprämie sorgte für eine enorme Nachfrage nach Kleinwagen während die Oberklassehersteller BMW, Porsche und Daimler kaum vom staatlichen Geldsegen profitieren konnten. Laut der Studie habe sich der Automarkt in Deutschland in den vergangenen neun Monaten mit den gestiegenen Durchschnittskosten wieder normalisiert. Die Zahlungsbereitschaft legte von Oktober bis November zu und liege nun knapp wieder so hoch wie im Jahr 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.