Während andere Autobauer mit den Folgen der schwachen Konjunktur auf unserem Kontinent zu kämpfen haben, kann Porsche weiterhin zulegen. Der schwäbische Sport- und Luxuswagenbauer konnte seinen Umsatz durch die steigende Nachfrage steigern.

Porsche 911 Carrera GTS
Porsche weiter auf Erfolgskurs

Verkäufe steigen im ersten Halbjahr um 22,5 Prozent

Dabei profitierte Porsche nach eigenen Angaben nicht nur von den Zuwächsen in den USA und China, sondern auch hierzulande wurden zahlreiche Wagen des deutschen Herstellers verkauft. Weltweit konnte das Unternehmen von Januar bis Juni insgesamt 68.940 Wagen verkaufen. Dies sind 22,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Umsatz stieg um fast 30 Prozent im ersten Halbjahr

Der Umsatz stieg den Angaben des Unternehmens zufolge im ersten Halbjahr auf rund 6,76 Milliarden Euro. Dies sind satte 29,3 Prozent mehr als noch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2011. Das operative Ergebnis bezifferte Porsche mit 1,26 Milliarden Euro. Dies ist nach den Informationen der Porsche AG ein Plus von 20,6 Prozent im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Porsche Absatzzahlen

2012 soll erneut Rekordjahr werden

Angesichts der nun vermeldeten Zahlen für das erste Halbjahr 2012 sieht sich Porsche auch auf dem Weg eines Rekordkurses für das gesamte Jahr. Demnach soll den neuesten Informationen aus Zuffenhausen zufolge das Vorjahresergebnis auch ungeachtet der hohen Entwicklungs- und Strukturkosten für neue Modelle in 2012 übertroffen werden. Im Jahr 2011 lag das operative Ergebnis bei über zwei Milliarden Euro.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.