Der deutsche Sportwagenbauer Porsche rast von Rekord zu Rekord. Im Mai 2012 haben die Schwaben wieder einmal einen neuen Rekordmonat in ihrer Unternehmenshistorie verzeichnen können.

Porsche Panamera
Porsche Panamera ist Verkaufsrenner

13.331 Autoverkäufe im Mai 2012

Insgesamt konnte der Autobauer im fünften Monat dieses Jahres weltweit 13.331 Wagen an den Mann bringen. Im Vergleich zum Mai des Jahres 2011 sind dies satte 14,1 Prozent mehr und so viel wie nie zuvor in einem Monat. Von Januar bis Mai 2012 setzte Porsche nach eigenen Angaben bereits 56.472 Fahrzeuge ab. Damit konnten in den ersten fünf Monaten dieses Jahres satte 13,0 Prozent mehr Autos verkauft werden als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Zweistellige Zuwächse auf allen globalen Teilmärkten

Im gesamten Jahr 2011 hatte Porsche knapp 119.000 Autos verkauft, so dass schon Ende Mai 2012 fast die Hälfte des Vorjahreswertes erreicht worden sind. Sowohl im Mai als auch im kompletten bisherigen Jahr 2012 gab es auf allen globalen Teilmärkten zweistellige Zuwachsraten beim schwäbischen Sportwagenbauer. Eher gering fiel das Plus lediglich in den USA und im restlichen Amerika aus. Denn auf dem dortigen Kontinent ist das neue 911er Cabrio noch nicht so verfügbar, wie sich der Autobauer das selbst wünscht. Da dies aber demnächst der Fall sein wird, kann dort mit einem weiteren Schub in den kommenden Monaten gerechnet werden.

Auslieferungen im Detail

Porsche Statistik

Porsche Panamera im Mai Nummer eins der Oberklasse

Zu einem Verkaufsrenner entwickelt sich dabei vor allem die Limousine Panamera in Deutschland. In der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes vom Mai 2012 nimmt dieses Gefährt wieder Platz eins in der Oberklasse ein und lässt die Konkurrenz von Mercedes, BMW und Audi hinter sich. Dies ist nun schon das dritte Mal in diesem Jahr nach Februar und März, dass der Porsche Panamera die Oberklasse anführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.