Der Autobauer Skoda konnte im Juli dieses Jahres bei den Verkäufen weiter zulegen. Im Vergleich zum siebten Monat des Vorjahres konnte die VW-Tochter sechs Prozent mehr Autos verkaufen.

Skoda Octavia
Skoda Octavia und Yeti legen zu

Insgesamt brachte der Hersteller aus der Tschechischen Republik 72.600 Wagen im Juli 2012 an den Mann. Vor einem Jahr waren dies noch 68.500. Die erzielten Verkäufe waren der beste Wert in einem Juli in der kompletten 117-jährigen Historie des Unternehmens. Im gesamten Jahr 2012 konnten bisher 565.600 Wagen verkauft werden. Dies sind 8,1 Prozent mehr Verkäufe von Skoda als noch von Januar bis Juli im Vorjahr.

Trotz Minus in Westeuropa konnten einige Märkte deutlich zulegen

Auf vielen westeuropäischen Märkten konnte Skoda zum Teil deutlich zulegen. In Großbritannien beispielsweise wurden im Juli mehr als 20 Prozent mehr Fahrzeuge ausgeliefert als noch vor einem Jahr. In Dänemark waren dies sogar 24,7 Prozent mehr, selbst auf dem schwächelnden Markt in Frankreich betrug das Plus 6,2 Prozent. Insgesamt wurden 25.300 Skoda im Westen Europas verkauft, was jedoch einem Minus von 7,1 Prozent entspricht.

Deutliches Plus in Osteuropa

Ganz anders hingegen die Situation in Osteuropa. Mit 11.400 verkauften Einheiten betrug das Plus hier 26,8 Prozent. So stiegen beispielsweise die Verkäufe in Russland auf 8.700 Wagen. Dies bedeutet für Skoda ein Plus von 42 Prozent im Vergleich zum Juli 2011. Hierbei konnte die VW-Tochter vor allem bei den Verkäufen des Octavia zulegen. 5.900 verkaufte Wagen bedeuteten hier ein Plus von über 19 Prozent. Auf dem tschechischen Heimmarkt verkaufte Skoda im Juli dieses Jahres 4.500 Wagen, 2,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der verkaufsstärkste Einzelmarkt war aber einmal mehr China mit 19.000 verkauften Wagen (+6,6 Prozent).

Skoda Yeti

Auslieferungen an Kunden im Juli 2012:

(+/- in Prozent gegenüber Vorjahresmonat)

  • ŠKODA Octavia 32.800 (+7,3 %)
  • ŠKODA Fabia 16.900 (-19,3 %)
  • ŠKODA Superb 8.300 (-6,3 %)
  • ŠKODA Yeti 6.500 (+23,8 %)
  • ŠKODA Roomster 2.900 (+1,7 %)
  • ŠKODA Rapid (Verkauf nur in Indien: 1.800; neues Modell)
  • ŠKODA Citigo (Verkauf nur in Europa: 3.400; neues Modell)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.