Volkswagen möchte seinen US-Absatz steigern
Volkswagen möchte seinen US-Absatz steigern

Der Autokonzern Volkswagen AG möchte seinen US-Absatz steigern. Im laufenden Jahr 2011 sollen die Verkäufe auf rund 300.000 Fahrzeuge gesteigert werden.

VW möchte größte Autohersteller der Welt werden
Die Verkaufszahlen sollen den Planungen zufolge bis 2018 bei 800.000 Einheiten liegen. Zurzeit ist VW eher schwach in den USA, aber dies soll sich in den nächsten sieben Jahren ändern. Das Unternehmen möchte zum größten Autohersteller der Welt werden und den derzeitigen Marktführer Toyota auf den zweiten Platz verweisen. In den USA soll das Automodell New Midsize Sedan einen ordentlichen Beitrag zum geplanten Absatzziel leisten. Das Fahrzeug zählt zur Passat-Klasse und wird in einem neuen US-Werk produziert.

VW konnte Absatz um 20 Prozent steigern
Der Autohersteller konnte seinen US-Absatz im Jahr 2010 um 20 Prozent auf 256.830 Fahrzeuge steigern. Das Werk befindet sich in Chattanooga und soll zur weiteren Unabhängigkeit von Wechselkurseffekten beitragen. Der US-Automarkt ist für Volkswagen ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum weltweit größten Autohersteller zu werden. Der Konzern arbeitet sehr profitabel und verfügt über liquide Mittel in zweistelliger Milliardenhöhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.