VW konnte seinen Absatz um 16,2 Prozent steigern
VW konnte seinen Absatz um 16,2 Prozent steigern

Bis Ende November hat VW bereits mehr Autos verkauft, als im kompletten Jahr 2009. Damit konnte der Hersteller seine Absatzzahlen um 16,2 Prozent steigern im Vergleich zum Vorjahr.

6,59 Millionen Autos weltweit
Insgesamt kommt VW bis jetzt auf einen Absatz von 6,59 Millionen Autos weltweit. Viele Märkte haben in diesem Jahr einen Aufschwung gespürt. So konnte sich auch die Autoindustrie wieder erholen und einen enormen Export fortsetzen. Gerade in China waren die Modelle gefragt. Der zweitwichtigste Markt ist die USA, wobei hier etwa ein Fünftel mehr verkauft werden konnte, als im letzten Jahr.

Audi und Skoda konnten Absatz steigern
Deutschland hingegen lag 2010 unter dem Niveau des Vorjahres. Dies liegt allerdings an den vielen Rabatten und der Abwrackprämie, die man 2009 noch in Anspruch nehmen konnte bei einem Wagenneukauf. Sogar Audi und Skoda konnten innerhalb des Konzerns ihren Absatz steigern und ein Plus von 12 bis 15 Prozent einfahren. Lediglich Seat bliebt als Tochter mit den Auslieferungen unter dem Niveau des Vorjahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.