VW weiterhin auf Wachstumskurs nach Rekordjahr 2010
VW weiterhin auf Wachstumskurs nach Rekordjahr 2010

Nach dem erfolgreichsten Jahr der Unternehmensgeschichte will der Volkswagen-Konzern auch im aktuellen Jahr 2011 weiter wachsen. Dieses profitable Wachstum soll nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden Dr. Martin Winterkorn vor allem mit neuen Modellen, modularen Baukästen und umweltfreundlichen Technologien gelingen.

Erstmals über sieben Millionen VW-Fahrzeuge ausgeliefert
VW hat es im Jahr 2010 erstmals geschafft, mehr als sieben Millionen Fahrzeuge in einem Jahr auszuliefern. Insgesamt wurden 7,2 Millionen Exemplare abgesetzt. Während der gesamte Automarkt weltweit ein Plus von 11,4 Prozent verbuchte, bedeuteten die Verkaufszahlen bei VW einen Anstieg um 13,7 Prozent. Gleichzeitig konnte auch der Umsatz im Jahr 2010 um 20,6 Prozent auf 126,9 Milliarden Euro erhöht werden. Der Marktanteil von VW stieg weltweit von 11,2 auf 11,4 Prozent.

Operatives VW-Ergebnis explodiert auf 7,1 Milliarden Euro
Gleichzeitig erlebte auch das Operative Ergebnis des VW-Konzerns eine regelrechte Explosion. Mit dem Rekordwert von 7,1 Milliarden Euro wurde ein Plus von 5,3 Milliarden Euro im Vergleich zu 2009 erzielt. Hierbei musste das Unternehmen sogar höhere Fixkosten in Höhe von 2,8 Milliarden Euro hinnehmen, vor allem in Form von Anlaufkosten für neue Werke und Vorleistungen für neue Produkte. Vor Steuern lag das Ergebnis von Volkswagen im Jahr 2010 bei neun Milliarden Euro – dies bedeutet ein Plus von 7,7 Milliarden Euro.

Plus vor allem auf dem chinesischen Markt
Insbesondere Asien brachte Volkswagen das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte ein. Allein in China gab es einen Zuwachs von 37,4 Prozent bei knapp zwei Millionen verkauften Fahrzeugen. Damit konnte VW seine führende Marktposition im Reich der Mitte noch weiter ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.