Der Diesel-Kraftstoff ist in Deutschland zu teuer. Einer neuen Untersuchung des ADAC zufolge soll der Preis für Diesel im Durchschnitt elf Cent zu teuer sein.

Laut ADAC ist der Dieselpreis in Deutschland um 11 cent zu hoch
Laut ADAC ist der Dieselpreis in Deutschland um 11 cent zu hoch

Verhältnis zwischen Steuern und Preis nicht passend
Nach Angaben des Verkehrsclubs kostet Diesel an den meisten Tankstellen in Deutschland etwa elf Cent weniger als Benzin. Dies sind aber den Angaben zufolge elf Cent zu viel. Denn die Steuern, die auf einen Liter Diesel in Deutschland erhoben werden, sind in etwa 22 Cent niedriger als beim Benzin, so der ADAC.

Mainz am günstigsten beim Super E10
Bei der Studie hat der ADAC auch getestet, wo das Benzin hierzulande am günstigsten ist. Als Spitzenreiter ging hierbei Mainz hervor. Dort kostet nämlich der Liter Super E10 im Schnitt an den Tankstellen 1,509 Euro. Dahinter folgen München und Mannheim mit einem Durchschnittspreis von 1,519 Euro pro Liter. Schlusslicht sind der Untersuchung zufolge sieben deutsche Städte, darunter auch die Bundeshauptstadt Berlin. Hier kostet der Liter E10 im Schnitt 1,529 Euro je Liter.

Mainz auch Spitzenreiter beim Diesel
In Mainz ist zudem auch Diesel am günstigsten. Denn in der Hauptstadt von Rheinland-Pfalz kostet der Liter Diesel im Schnitt 1,396 Euro. Auf dem zweiten Rang folgt Dortmund der Untersuchung des ADAC zufolge mit einem Preis von 1,399 Euro. Schlusslichter sind beim Diesel Potsdam, Berlin, Münster, Düsseldorf und Augsburg mit 1,419 Euro.

Ein Gedanke zu „ADAC – Diesel hierzulande elf Cent zu teuer“
  1. Auch hier gilt: – – – Man sollte den Benzinmotor weiter entwickeln. Um nach künftiger Abgasnorm einen Diesel zu reinigen ist inzwischen zu aufwändig. Die Motoren und die Reinigungstechniken für die Abgase sind nicht mehr auf hohe Laufleistungen ausgelegt. – – Ab ca 100.000 KM rußen diese Fahrzeuge. Weiterhin ehöht sich hier die Menge an kritischen lungengängigen Partikeln. Diese entstehen zu oft, da viele Dieselfahrer durch sportliche Fahrweise die Maximalleistung ihres Motors abfordern. – Jeder der hinter einem Fahrzeug mit Dieselmotor herfährt, kann sehen und riechen daß beim Gas geben und bei jedem Schaltvorgang eine übelriechende Dieselwolke entsteht. – – – – – Das trotz Partikelfiltern. – – – – Deßhalb ist die Entscheidung Diesel teuerer zu machen mehr als überfällig und notwendig für eine saubere Luft. – – – – – – – – – – – – Mit den allerbesten Grüßen hier aus Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.