Autofahren wird 2012 teurer
Autofahren wird 2012 teurer

Mit dem Jahreswechsel haben sich für die Deutschen wieder zahlreiche Veränderungen ergeben. Besonders Autofahrer hat es hart getroffen, denn Autofahren wird 2012 teurer.

Benzinpreis wird nicht sinken
Aktuellen Experteneinschätzungen zufolge wird sich der Benzinpreis auch im Jahr 2012 auf einem hohen Niveau halten. So soll der Preis je Leiter mindestens auf dem aktuellen Level bleiben, oder sich sogar noch weiter erhöhen. Hierzu erklärte Eugen Weinberg, seines Zeichens Rohstoffexperte der Commerzbank nun in der Welt, dass ein Ölpreis unter 70 Dollar pro Barrel nicht realistisch ist. Realistischer sei ein Preis rund um 100 US-Dollar.

Autoversicherungen teilweise drastisch gestiegen
Darüber hinaus haben viele Autofahrer in den vergangenen Wochen weniger erfreuliche Post von ihrem Kfz-Versicherer erhalten. Denn die Versicherungsprämie für manches Fahrzeug ist enorm gestiegen. Wer seine Versicherung nicht wechselt, der muss sich also mit den erhöhten Versicherungsbeiträgen abfinden.

Neuberechnung der Kfz-Steuer
Eine Veränderung hat es für Autofahrer auch in Sachen der Steuern für das Fahrzeug gegeben. Denn die Steuer wurde neu berechnet. Seit dem 1. Januar ist bei Neuwagen lediglich noch ein CO2-Ausstoß bis zu 110 Gramm je Kilometer steuerfrei. Jedes Gramm mehr kostet zwei Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.