Die Klimaanlage ist nicht nur im Sommer sehr hilfreich, sondern sie kann auch im Winter einiges bewirken. Gerade in der feuchten und kalten Jahreszeit entzieht die Anlage der Luft Feuchtigkeit und sorgt somit dafür, dass die Scheiben nicht beschlagen.

Die Klimaanlage im Winter befreit Scheiben von Eis
Die Klimaanlage im Winter befreit Scheiben von Eis

Durch die zusätzliche Heizung wird die Luft im Auto erwärmt, denn eine Klimaanlage hat nicht nur etwas mit kalter Luft zu tun.

Eine beschlagene Frontscheibe von innen kann bei den Lichtverhältnissen und in den Wintermonaten zu einer noch schlechteren Sicht führen. Die Defrost-Einstellung gekoppelt mit der Klimaanlage verhindert das Anlaufen der Scheibe.

Außerdem sollte man auch beachten, dass sich ein regelmäßiger Betrieb positiv auf die Lebensdauer der Klimaanlage auswirkt. Man kann damit einem Kältemittelverlust und einigen Reparaturen vorbeugen.

Dabei reicht es schon aus, wenn man sie mehrfach im Monat für ein paar Minuten einschaltet. Dies schmiert den Kompressor und die Dichtungen. Natürlich sollte man aber auch nicht auf den jährlichen Check der Klimaanlage verzichten.

2 Gedanken zu „Klimaanlage im Winter“
  1. hallo
    habe ein mazda xedos 9 und wollte die klimaanlage anmachen ging nicht nun sagte der mazda händler wo ich den wagen gekauft habe das bei plus 5 grad die klima nicht mehr geht stimmt das mit freundlichem gruß und danke für die Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.